Selection Storys 1 und 2
[Rezension]





Bevor America zum Casting antrat, um die Hand des Prinzen von Illeá zu erobern, gehörte ihr Herz einem anderen. Dass dieser andere nun ihr Leibwächter am Königshof ist, macht America die Entacheidung für einen der beiden nicht eben leichter. Doch wie erleben Prinz Maxon und Americas erste Liebe Aspen eigentlich das Casting? (Klappentext) 





Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Genre: Jugendbuch, Dystopie, Liebe

Reihe: Selection
Band 1: Selection
Band 2: Die Elite
Band 3: Der Erwählte
Selection Storys 1: Liebe oder Pflicht
Selection Storys 2: Herz oder Krone
Band 4: Die Kronprinzessin
Band 5: Die Krone

Format: Taschenbuch
Preis: 7,99€
ISBN: 9783733500436


In diesem Teil liest man zuerst ein paar Kapitel aus Maxons Sicht. Zeitlich beginnt es noch vor der Auswahl, sodass man etwas mehr über die Hintergründe der Auswahl und Maxons Erwartungen an sie erfährt. danach werden immer wieder Abschnitte der Auswahl beschrieben und natürlich geht es viel um America. Insgesamt fand ich den Teil aus Maxons Sicht super, hätte mir aber noch mehr davon gewünscht. Insbesondere zum Ende der Auswahl hätte ich gerne seine Sicht erfahren.
Der zweite Teil war dann eine kurze Geschichte aus Aspens Sicht. Diese fand ich weniger interessant, was aber daran liegt, dass ich Aspen einfach nicht so gerne mag. Dennoch hat man auch hier wieder neue Hintergrundinfos erfahren, wodurch ich mich auch bei dieser Story nicht gelangweilt habe.
Nach den beiden Kurzgeschichten gibt es noch ein paar andere Extras in Form von Stammbäumen verschiedener Charaktere und kurzen Erläuterungen dazu. Außerdem gibt es noch eine komplette Liste aller Kandidatinnen, die an der Auswahl teilgenommen haben und ein Interview mit Kiera Cass.


Insgesamt finde ich den ersten Teil der Selection Storys sehr gelungen. Man erfährt interessante Hintergrundinfos und kann sich durch die Geschichten noch einmal in die ersten Bücher zurückversetzen. Mir hat das Lesen hier sehr viel Spaß bereitet.














Lange bevor America Singer am Casting teilnahm, um die Hand des Prinzen von Illéa zu erobern, gab es bereits ein anderes Mädchen, das um die Liebe zu einem anderen Prinzen kämpfte. In ›Die Königin‹ erzählt Amberley, Prinz Maxons Mutter, von ihrem eigenen Casting und wie sie das Herz von König Clarkson eroberte. Marlee Tames, die zusammen mit America und 33 anderen Mädchen um die Hand von Prinz Maxon kämpfte, erzählt in ›Die Favoritin‹, wie sie ihrem eigenen Herz gefolgt ist und die Entscheidung ihres Lebens traf. (Klappentext)




Autor: Kiera Cass
Verlag: Fischer
Genre: Jugendbuch, Dystopie, Liebe

Reihe: Selection
Band 1: Selection
Band 2: Die Elite
Band 3: Der Erwählte
Selection Storys 1: Liebe oder Pflicht
Selection Storys 2: Herz oder Krone
Band 4: Die Kronprinzessin
Band 5: Die Krone

Format: Taschenbuch
Preis: 7,99€
ISBN: 9783733501457




Auch der zweite Teil der Selection Storys hat mir sehr gut gefallen. Diesmal beginnt es mit einer Kurzgeschichte über Amberlys Auswahl. Ich habe mich schon während des Lesens der Reihe immer gefragt, wie ihre Auswahl wohl abgelaufen ist und habe mich sehr gefreut, endlich ein paar Antworten zu bekommen. Es waren ein paar sehr interessante Szenen dabei. Es wäre zwar schöner gewesen, die komplette Geschichte zu lesen, aber es sind eben nur Kurzgeschichten. 
Als nächstes erfährt man endlich, wie es Marlee während und nach der Auswahl ergangen ist, was ich auch sehr interessant fand. Anschließend erhält man kurz noch ein paar Infos darüber, wie es mit ein paar der Kandidatinnen nach der Auswahl weitergegangen ist. Ich fand es schön zu lesen, was die Autorin sich für die Mädchen ausgedacht hat.
Insgesamt erfährt man in diesem Buch zwar weniger wichtige, aber dennoch nicht uninteressantere Informationen zur Selection-Reihe, als im ersten Teil.

Auch der zweite Teil der Selection Storys konnte mich wieder sehr überzeugen. Er ist gut geschrieben und enthält wieder einige neue Informationen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen