Sag einfach nur ja
Penny-Robinson-Serie Teil 1
[Rezension]


"Heiraten hatte ich mir anders vorgestellt"



In Gedanken sieht Penny sich schon in einem umwerfenden Brautkleid vor dem Altar stehen und mit Hunderten Gästen ein traumhaftes Hochzeitsfest feiern. Um sich diese rauschende Feier auch leisten zu können, haben sie und ihr Verlobter Mark eigens ein Hochzeitskonto angelegt. Zu dumm nur, dass Penny aus Versehen den Großteil des Geldes verzockt. Jetzt steckt sie plötzlich ganz schön in der Klemme und will sich gar nicht ausmalen, was Mark zu dieser Glanzleistung sagen würde. Klar ist: Er darf davon auf keinen Fall erfahren! Und so ist Pennys ganzer Einfallsreichtum gefragt, damit ihre Traumhochzeit doch noch stattfinden kann, ohne dass Mark ihren Fehler bemerkt. (Klappentext)









Autor: Anna Bell
Verlag: Knaur
Genre: Roman


Reihe: Penny-Robinson-Serie
1 - Sag einfach nur ja
2 - Er muss ja nicht alles wissen
3 - Ich würd's wieder tun


Format: Taschenbuch
Seiten: 384
Preis: €9,99 [D]
ISBN: 978-3-426-52038-3








Die Protagonistin Penny war mir schon von Anfang an sehr sympathisch. Wie sie in ihre Spielsucht gerutscht ist war verständlich und hat sie sogar noch einmal sympathischer gemacht. Sie wollte lediglich für ihr Hochzeitskonto ein bisschen mehr Geld gewinnen. Außerdem macht jeder einmal Fehler und Penny versucht mit der Situation klarzukommen und das Beste daraus zu machen. Ich habe dabei die ganze Zeit mit ihr mitgefühlt und war gespannt, wie sie mit einem so kleinen Budget ihre Traumhochzeit veranstalten will.

Der Schreibstil war sehr gut und die Geschichte ließ sich sehr flüssig lesen. Die Geschichte ist mit viel Humor geschmückt und hat damit die Stimmung immer sehr aufgelockert. Auch der Handlungsverlauf konnte mich überzeugen und ich finde die Idee hinter diesem Roman sehr schön. Während es die meiste Zeit einfach schön zu lesen und interessant mitzuverfolgen war, wie Penny ihr chaotisches Leben versucht zu organisieren, wurde gegen Ende noch einmal richtig Spannung aufgebaut. Das Ende finde ich auch sehr gelungen und ich bin insgesamt sehr zufrieden mit dem Buch. Etwas Luft nach oben gibt es aber noch und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzungen.


Ein sehr schöner und humorvoller Reihenauftakt, der Lust auf die nächsten Teile macht. Sehr empfehlenswert, besonders für Leser von Petra Hülsmann und Sophie Kinsella.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen