[Rezension] ♥ Papertowns ♥

 
 
Hey ihr Buchverrückten!
 
Heute habe ich für euch eine Rezension zu Paper towns.
 
Ich werde mir nächste Woche den Film im Kino ansehen und euch dann noch einen Vergleich zwischen Buch und Film bzw. eine Rezi zum Film schreiben :)
 
Bestimmt haben schon die meisten von euch das Buch gelesen oder den Film geschaut, aber vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen, der es noch nicht kennt...
 
 
 
 
 
 


 
 
 
 
 
 
Who is the Real Margo?
 
Quentin Jacobsen has spent a lifeime loving he magnificently adventurous Margo Roth Spiegelman from afar. So when she cracks open a window and climbs into his life - dressed like a ninja and summoning him for an ingenious campaign of revenge - he follows. After their all-nighter Ends, and a new day breaks, Q arrives at School to discover that Margo, always an enigma, has now become a mystery. But Q soon learns that there are clues - and they're for him. Urged down a disconnected path, the closer he gets, the less Q sees the Girl he thought he knew. ...
 
 
Solange Quentin denken kann, ist Margo für ihn das begehrenswerteste Mädchen überhaupt. Doch je näher er ihr kommt, desto rätselhafter und unerreichbarer wird sie. Und dann steht Margo eines Nachts plötzlich vor seinem Fenster und bittet ihn um Hilfe: Er soll sie auf ihrem persönlichen Rachefeldzug begleiten und Freunden, die sie enttäuscht haben, einen Denkzettel verpassen. Quentin macht mit. Für eine Nacht wirft er alle Ängste über Bord. Doch am nächsten Morgen ist Margo verschwunden. Quentin sucht sie verzweifelt und findet Spuren, die ganz bewusst gestreut wurden. Um Margo zu finden, taucht er ein in ihr Universum und folgt ihr quer durch die USA. Es ist eine Reise zu einem Mädchen, das viel mehr ist, als er sich je erträumt hat, und zugleich ganz anders, als er je hat wahrhaben wollen.
 
Dank dem groen Hype um Paper Towns bin auch ich nicht um diese Geschichte herumgekommen - zum Glück!
 
Die Beschreibung und das Cover des Buchs haben mich sofort angesprochen und ich konnte es kaum erwarten, es endlich zu lesen. Als es dann endlich so wie war, bin ich auch gleich ohne irgendwelche Einstiegsschwierigkeiten in der Geschichte versunken.
 
Ich war von Anfang an begeistert von den Charakteren, die der Autor hier geschaffen hat. Zum einen die geheimnisvolle Margo, die zwar jeder zu kennen scheint, aber trotzdem keiner wirklich kennt. Und dann noch Quentin, der das Rätsel um Margo undbedingt lösen will und bereit ist, für sie alles zu tun. John Green hat es wieder geschafft, dass der Leser das Gefühl hat, die Charaktere würden direkt vor ihm stehen.
 
Das Buch ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt. Den Teil mit Margos Rachefeldzug, den Roadtrip usw... Jeder dieser Abschnitte hatte eine eigene ganz besondere Atmosphäre, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Der Schreibstil ist daran nicht unschuldig; Die Geschichte ist leicht zu lesen und durchgehend spannend. Ich habe selber die ganze Zeit mitgerätselt, warum und wohn Margo wohl abgehauen sein könnte, und hatte dabei sehr viel Spaß.
 
Das Ende hat mich dann doch etwas überrascht. Es war einfach wieder ein tyisches John Green-Ende... (Dazu werde ich jetzt nicht viel mehr sagen, sonst spoilere ich noch) Das ist zwar einerseits gut, denn John Greens Enden lassen seine Geschichten immer viel echter wirken, allerdings ist es mir zu offen und lässt doch noch einig Fragen offen stehen...
 
Ein wunderbares Buch - spannend, tiefgründig und einzigatig - typisch John Green halt..
Ich freue mich schon auf das nächste Buch, was ich von ihm lese.
 
Eine ganz klare Empfehlungvon mir!
 
 
♥♥♥
 
Wie findet ihr das Buch/ den Film?
 
 
Eure Marcy ♥
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen